Menschlichere Nutztierhaltung – Huhn im Glück

Schwein, Ziege, Rind oder Huhn gelten als nahrhaft aber geistig beschränkt. Ein Irrtum. Auch Nutztiere können täuschen, logische Schlüsse ziehen, Menschen auf Bildern erkennen und Mitgefühl zeigen.

Quelle: Menschlichere Nutztierhaltung – Huhn im Glück

Werbeanzeigen

Tierschutz: Für bessere Tierhaltung | shz.de

Sie leben oft in engen Ställen und kommen nicht nach draußen: Tiere, die später als Fleisch auf dem Teller landen. Weil das Fleisch billig sein soll, müssen die Tiere leiden. Tierschützer veröffentlichten gestern einen Bericht darüber, den „Fleischatlas“. Sie fordern, Tiere artgerechter zu halten. ….

Fragen und Antworten zum Thema

Quelle: Tierschutz: Für bessere Tierhaltung | shz.de

Massentierhaltung mit Auslauf ab halb zehn

Auf einem riesigen Hühnerhof stellt Sachsens Sozialministerin Klepsch den Tierschutzbericht vor.

Quelle: Massentierhaltung mit Auslauf ab halb zehn